Physiotherapie für Tiere?

Bei uns Menschen ist die Krankengymnastik zur Schmerzlinderung, Rehabilitation und auch zur Entspannung unverzichtbar geworden.
Nach einer Operation ist die Krankengymnastik manchmal unumgänglich, und trägt dazu bei dass wir schneller wieder auf den Beinen sind.
Jeder von euch weiß wie gut eine Massage tut, und genau so ergeht es unseren Tieren.

Die Krankengymnastik/Physiotherapie wird immer mehr zu einem wichtigen Bestandteil der tierärztlichen Therapie.
Durch die verschiedenen Therapierformen können die verschiedenen Krankheitsbilder behandelt werden.
Durch die Anwendung der Physiotherapie ist häufig eine Reduktion der Schmerzmedikamente möglich.

Wann ist die Physiotherapie sinnvoll?

  • bei Unfällen
  • vor und nach Operationen
  • bei Erkrankung des Bewegungsapparates ( ED, HD, OCD, Arthrose, Spondylose)
  • bei neurologischen Erkrankungen ( Lahmheit, Bandscheibenvorfall)
  • für ältere Tiere

Welche Wirkung hat sie?

  • Schmerzlinderung
  • Muskelerhalt und Muskelaufbau
  • schnellere Genesung nach OP oder einem Unfall
  • Verbesserung und erhalt der Gelenkbeweglichkeit
  • Verbesserung der Gesamten Lebensqualität

!!!!! BITTE BEACHTEN SIE DASS DER PHYSIOTHERAPEUTISCHENBEFUND KEINE TIERÄRZTLICHE DIAGNOSE ERSEZTEN KANN!!!!